Geschwister Scholl Gymnasium
Waldkirch

Naturwissenschaftliches und sprachliches Profil mit bilingualem Zug

A tropical rainforest exhibition – eine Regenwaldausstellung am GSG

Die Zerstörung der tropischen Regenwälder nimmt weltweit verheerende Ausmaße an. Neuesten Berichten zufolge gehen allein im brasilianischen Amazonasgebiet pro Minute drei Fußballfelder Regenwaldfläche verloren. Die Folgen sind gravierend und betreffen uns alle.

Die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zuges Klasse 7 unter der Leitung von Frau Schlosser wollen mit ihrer im Foyer des Geschwister-Scholl-Gymnasium aufgebauten Regenwaldausstellung auf die Ursachen und Konsequenzen dieser rasanten Abholzung, aber auch auf die Besonderheiten des Ökosystems ‚tropischer Regenwald‘ aufmerksam machen. Außerdem soll die Frage beantwortet werden, wie man persönlich zum Schutz des Regenwaldes beitragen kann.
Ziel des Projektes war es, die Inhalte der vom Bildungsplan vorgegebenen Einheit  „immerfeuchte Tropen“ umzuwälzen, durch eigene Recherchen zu ergänzen und sie auf möglichst anschauliche Art und Weise darzustellen. Abschließend werden die Gruppen das Gelernte klassenintern präsentieren.

 

Nach den Weihnachtsferien sind interessierte Klassen eingeladen, die sieben Stellwände der Regenwaldausstellung – unter Wahrung der Abstandsregeln – in Augenschein zu nehmen. Um den Besuchern die Sache zu erleichtern, gibt es auf jeder Stellwand Vokabelangaben zu den wichtigsten geographischen Fachbegriffen.

Zurück

powered by TYPO3 9 LTS & www.sekat.de