Geschwister Scholl Gymnasium
Waldkirch

Naturwissenschaftliches und sprachliches Profil mit bilingualem Zug

Schulwettbewerb Jugend debattiert am 5. Februar 2021

Sollen auf Fleisch- und Wurstwarenverpackungen „Schockbilder“ von Massentierhaltung und Schlachtung gedruckt werden? Selbst Lockdown und Videounterricht konnten die sieben Debattantinnen und Debattanten nicht daran hindern, die oben genannte und weitere Fragen im Schulwettbewerb Jugend debattiert am 5. Februar 2021 leidenschaftlich zu diskutieren.

 

Dass der diesjährige Wettbewerb digital ausgetragen werden musste, war natürlich insofern traurig, als die Debattierenden auf ein interessiertes Publikum verzichten mussten. Zu groß war die Sorge, eine erhöhte Teilnehmerzahl könnte die Videoplattform überlasten und die beiden Vorrundendebatten oder die Finaldebatte platzen lassen. Am Ende blieb die Technik stabil, alle Debattantinnen und Debattanten schlugen sich großartig und auch die Jurorinnen und Juroren trugen zum Gelingen dieser Sonderausgabe des Wettbewerbs bei.

Die Finalist*innen haben der vierköpfigen Jury, die dieses Jahr ausschließlich aus Schülerinnen und Schülern der KS2 bestand, die Entscheidung gewiss nicht leicht gemacht. Am Ende belegten Josefine Krehbiel (8d) den vierten, Anna-Lea Hellerman-Carmel (9b) den dritten, Frieda Mayr (8d) den zweiten und Fedor Bammert-Martínez (8b) den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die beiden Erstplatzierten werden das GSG am 2. März beim Regionalwettbewerb in Freiburg vertreten. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg und danken allen Teilnehmenden für ihr großes Engagement.

 

Markus Müller und Stefanie Haag

Zurück

powered by TYPO3 9 LTS & www.sekat.de