Geschwister Scholl Gymnasium
Waldkirch

Naturwissenschaftliches und sprachliches Profil mit bilingualem Zug

Trotz Corona: Zahlreiche Weihnachtsaktionen am GSG

Wie viele andere vorweihnachtliche Ereignisse konnte der beliebte Weihnachtsbazar am Geschwister-Scholl-Gymnasium zugunsten der Partnerschule in Uganda in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch davon hat die Schulgemeinschaft sich nicht einschüchtern lassen und kreierte trotz vieler Hindernisse ein anderes ,,Corona taugliches” Format. Ziel war dabei immer, Spenden für die Partnerschule ,,Children´s Sure House” in Uganda zu sammeln, die sonst mit 70% der Einnahmen aus dem Weihnachtsbazar unterstützt wird. Es galt „Keine Spende? - Keine Option!“

Die erste Aktion „GSG-Briefmarke“ war bereits ein voller Erfolg. 400 GSG-Briefmarken mit dem Motiv des Schulhauses bzw. des neuen GSG-Wimmelbilds waren so beliebt, dass sie bereits in weniger als 24 Stunden ausverkauft waren. So konnte bereits der erste Spendenbetrag erzielt werden.

Am Dienstag, den 08.12. startete die SMV dann zusammen mit Weihnachts-AK und der Fachschaft Religion die Aktion „Weihnachtslotterie“. Die Idee dazu kam von Leon Neureuter aus der 5a und begeisterte sofort alle Beteiligten.

Es wurden über 1200 Lose gebastelt und in den Pausen auf dem Schulhof verkauft. Gewinne waren unter anderem Gebäcke, GSG-Schulpullis, Poster des GSG-Wimmelbilds, GSG-Briefmarken, Sachpreise von Augustiniok, Mehrwegboxen für die Mensa, Schulbriefmarken, Basteleien und vieles mehr. Die zahlreichen Gebäckspenden kamen von der Elternschaft. Über 300 wunderschöne und liebevoll verpackte Gebäcke in Form von Linzertorten, Weihnachtsplätzchen, Bruchschokolade, etc. konnte die SMV entgegennehmen. Was nicht in der Lotterie verlost wurde, wurde ebenfalls auf dem Schulhof verkauft, genauso wie die Poster des Wimmelbilds.

Durch den verfrühten Lockdown musste ein Großteil der Ziehung allerdings ins neue Jahr verschoben werden, sodass am Montag, den 14.12.20 lediglich die Gewinner der Gebäckpreise und der Weihnachtsdekorationen bestimmt wurden. Das erste gezogene Los gehörte Nicolai Schlosser aus der 8a, der am letzten Schultag (Dienstag, 15.12.) wie alle anderen ersten 60 Gewinner, seinen Preis abholen konnte. Wer bisher nicht gewonnen hat, muss nicht traurig sein. Es warten noch viele tolle Preise und immer die Gewissheit, dass man mit seinem Los zu 100% das Children´s Sure House unterstützt.

Wer genauere Informationen zum Children´s Sure House möchte, kann die Videos der Video-AG anschauen. Unter anderem haben am Mittwoch, den 09.12.20, beide Schulen gemeinsam den ,,Jerusalema-Tanz" getanzt, um auch in diesem schwierigem Jahr noch einmal ihre Partnerschaft zu bekräftigen.

Links:

https://youtu.be/3ANL11ySRpo

https://youtu.be/WKiwgyzOUOI

 

Auch nach der Lotterie geht das Sammeln der Spenden weiter. Die Vorbestellungen zur neuen Limited Editions des GSG-Schulpullis laufen und auch hier werden pro Pulli 5€ in den Spendentopf wandern. Dieser ist nach den bisherigen Aktionen bereits mit stolzen gut 2850 € gefüllt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlichst bei allen Eltern für die wunderschönen Gebäckspenden, bei der Firma SICK für die Spende der Mensa-Mehrwegboxen, bei der Buchhandlung Augustiniok für zahlreiche Sachpreise, beim Weltladen Waldkirch für all die Süßigkeiten, Tees etc., bei den fleißigen SchülerInnen der 5e, die in jeder Pause Lose und Gebäck verkauft haben, bei Frau Depner für das Basteln der tollen Origami-Preise, der Schulleitung sowie bei allen, die uns in irgendeiner Form beim Gelingen der bisherigen Aktionen unterstützt haben. VIELEN DANK!

Frohe Weihnachten und bleiben Sie gesund!

Korina Kraut, Maria Fallahian und Annika Gralla für die SMV des GSG Waldkirch

Zurück

powered by TYPO3 9 LTS & www.sekat.de