Geschwister Scholl Gymnasium
Waldkirch

Naturwissenschaftliches und sprachliches Profil mit bilingualem Zug

Religion

Leitgedanken:

Der Religionsunterricht sieht es als seine Aufgabe an, den Schülerinnen und Schülern die Dimension der Religion(en) und des Glaubens als einen möglichen Lebensentwurf zu erschließen.

In diesem Rahmen finden alle lebensrelevanten Fragen ihren Raum, die Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach dem „Woher“, „Wohin“, „Wozu“. Bei der Vermittlung der Antworten der christlichen  Weltdeutung – Verantwortung für  ein respektvolles, tolerantes  Miteinander / Verantwortung für einen  nachhaltigen Umgang mit der Erde – kommt es uns nicht nur auf Wissen an, sondern auch auf das Tun.

Die Fachschaft Religion am GSG ist ein wichtiger Träger der Schulkultur durch Veranstaltungen, die Toleranz und Respekt fördern, auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam machen und der Persönlichkeitsentwicklung dienen.

Gottesdienste/Meditationen/Raum der Stille

Innerhalb des Schuljahres werden 4 Schulgottesdiensteangeboten (zum Schuljahresanfang, an Weihnachten, zu Ostern und vor den Sommerferien), die entweder in der ev. Stadtkirche, in St. Margarethen oder in der Schule stattfinden. Hier findet regelmäßig eine Kooperation mit dem Fachbereich Musik statt.

Im Advent gibt es ein Meditationsangebot von Schülern für Schüler.

Ein besonderes Angebot für  Meditationen / Gebete sowie zur Einübung von Achtsamkeit und Spiritualität ist der Raum der Stille(R 312), der einen bewussten Gegenpol zum hektischen Schulalltag setzen will.

Aktionen/Projekte:

6. Klasse: Einführung in die Religion des Judentums mit Besuch der Synagoge (Freiburg/ Emmendingen/ Basel)

 

8. Klasse: Einführung in die Religion des Islam mit Besuch des islamischen Zentrums in Freiburg

 

10. Klasse: Tage der Orientierung, ein 3-tägiges außerunterrichtliches Angebot der ev. und kath. Kirche 

Im Frühjahr (Fastenzeit) findet im Schulgebäude ein Verkauf von Fair-Trade-Produktenstatt, mit dessen Erlös der Fachbereich das Schulprojekt Children´s Sure House in Uganda unterstützt. Durch diesen Kontakt sind immer wieder auch SchülerInnen des GSG bereit, nach dem Abitur vor Ort tatkräftige Unterstützung zu leisten.

Gemeinsam mit dem Fachbereich Ethik wurde das Konzept für das Sozialpraktikum in der 9. Klasse erarbeitet, das seitdem von Lehrkräften der Fachschaft Religion mitbetreut wird.  

Um auf Trauer- und Todesfälle angemessen reagieren zu können, hat sich eine Gruppe interessierter Kollegen  (vor allem ReligionskollegInnen) zusammengefunden, die sich für eine Abschiedskulturam GSG einsetzen (Entwicklung des Konzepts sowie Durchführung und Begleitung). ( > Trauerfall Leitfaden + Abschiedskultur: Info für Schulportfolio)

powered by TYPO3 9 LTS & www.sekat.de